Die Entstehung von DressExpress

Die Entstehung von DressExpress

Stell dir vor, du bist auf einem prachtvollen Ball in Zürich, umgeben von der melodischen Symphonie mitreissender Tanz-Musik, dem sanften Schimmer kristallener Kronleuchter und einer illustren Gesellschaft in eleganten, fliessenden Roben. Genau in dieser Szenerie befindet sich Kathrin Kalt, eine begeisterte Tänzerin, deren Repertoire sich über zahlreiche Tanzstile erstreckt – von Walzer bis Tango und Quickstep bis Paso Doble. Doch an jenem Abend sollte eine Entscheidung weitreichende Folgen haben.

Angesichts der exorbitanten Preise für neue Designer-Abendkleider beschloss Kathrin, ihr Lieblingskleid ein zweites Mal zu tragen. Schliesslich lagen zwei Jahre dazwischen und das würde bestimmt niemand merken, dachte sie. Es war ein atemberaubendes Abendkleid – ein silbernglänzendes Neckholder-Kleid mit schimmernden PaillettenDoch die Ballnacht nahm eine unerwartete Wendung. Während sie sich in den Tanzpausen unter die Gäste mischte, kam eine Ballbesucherin auf sie zu. Mit einem überraschenden Erkennen in der Stimme fragte diese Kathrin, ob es nicht das gleiche Kleid sei, das Kathrin bereits beim letzten grossen Ball getragen hätte. In diesem Moment erstarrte die Atmosphäre und Kathrin hat es wortwörtlich die Sprache verschlagen (kommt bei ihr äusserst selten vor) und sie wäre am liebsten im Erdboden versunken.

Das Foto zeigt Kathrin an der Ballnacht in dem besagten Kleid 😅:

Eine Idee wird geboren

Der Vorfall liess Kathrin keine Ruhe. Sie war so sehr beschämt, dass sie sich selbst gelobte, nie wieder dasselbe Kleid zu einem Anlass zu tragen. Aber statt sich zu ärgern, fand Kathrin eine kreative Lösung. Sie kaufte über die Jahre hinweg immer wieder neue Abendkleider und verlieh sie an Freundinnen, um sie vor ähnlich peinlichen Momenten zu bewahren. Mit der Zeit wurde ihre Sammlung so gross, dass die Idee für ein Geschäft entstand. 

Von der Sammlung zum Showroom

Die Idee wuchs und Kathrin eröffnete ihren eigenen Showroom in Spreitenbach. DressExpress war im Jahr 2006 geboren: ein Ort, an dem Frauen für jeden Anlass das perfekte Kleid mieten konnten, ohne ein Vermögen auszugeben. Der Showroom wurde schnell zum Geheimtipp für Frauen, die auf der Suche nach einem einzigartigen und kostengünstigen Look waren. 

Die digitale Revolution

Aber Kathrin wollte mehr. Sie wollte Frauen schweizweit erreichen und ihnen helfen, sich stilvoll und smart zu kleiden. Im Jahr 2022 nahm das Projekt dann richtig Fahrt auf. Kathrin beschloss, den stationären Handel zu digitalisieren und einen Online-Mietshop zu entwickeln. Ihre gute Freundin Lorena Pilla, die damals eine Ausbildung zur Digital Marketing Fachfrau machte, suchte gerade nach einem Thema für ihre Diplomarbeit. Was lag da näher, als eine umfassende Arbeit über das digitale Geschäftsmodell von DressExpress zu schreiben? Mit Lorena an Bord entwickelten sie eine Strategie für den Online Auftritt. Die 120-seitige Diplomarbeit wurde zur Vorlage für den Webshop, der die Vision von DressExpress in die digitale Welt übertragen sollte. Zusammen starteten sie im Jahr 2022 das Projekt. 

Zuerst die Arbeit, dann das Vergnügen

Die Herausforderungen waren gross, aber nicht zu gross für DressExpress. Etwa 500 Kleider und 200 Accessoires mussten ausgemessen, dokumentiert und fotografiert werden. Hier kamen Anita und Sandra ins Spiel, zwei engagierte Mitarbeiterinnen, die sich dieser mammutartigen Aufgabe annahmen. Sie verbrachten über ein Jahr damit, jedes Kleid zu katalogisieren und dafür zu sorgen, dass die Details jedes Stücks dokumentiert sind. Nach zwei Jahren intensiver Arbeit wurde der Webshop von DressExpress im Mai 2024 lanciert. Er bietet nun allen Frauen in der Schweiz - von Chur bis Genf und von Basel bis Lugano - die Möglichkeit, für jeden Anlass das perfekte Kleid zu finden und zu mieten. 

 

Von einem peinlichen Moment auf einem Ballabend zu einem Online-Mietmodell. DressExpress zeigt, dass manchmal aus den unerwarteten Situationen die erfolgreichsten Geschäftsideen entstehen. 

Zurück zum Blog

2 Kommentare

Dem ganzen DreamExpress-Team kann man zu dieser Seite nur gratulieren. Ein wirklich sehr gut gelungener, attraktiver und aussagekräftiger Shop. Die Bilder im Blog sind übrigens wirklich “super” :-).
Alles Gute und viel Erfolg!
Liebe Grüsse
Markus

Ehrsam Markus-Lucio

Liebes Dressexpress-Team
Ich gratuliere Euch zu Eurem Webshop! Er ist toll gemacht und die Texte 1a. Und natürlich die tollen Bilder im Blog:-)
Viel Erfolg Euch.
Liebe Grüsse
René

René Giopp

Hinterlasse einen Kommentar